Umwelthauptstadt Hamburg
Elbvertiefung
Hamburger Hafen
Sauerstoffloch
Baden und Fische in der Elbe
Plan für die Elbe Wasserrahmenrichtlinie
Hafencity
Heavy Metall / Kupferproduktion / -Mine
Energiefragen
von Ämtern und Behörden
Sonstige Probleme
Impressum
Datenschutz




Containerschiffe und Tiefgang auf der Unterelbe 2015 Hafen Hamburg

Containerumschlag (TEU) Hafen Hamburg

Tiefgangstatistiken Containerschiffe und TEU Umschlag pro Containerschiff

Geplante neunte Elbevertiefung

Außergewöhnlich große Containerschiffe  kommen auch ohne Elbvertiefung nach Hamburg, nutzen aber die maximal möglichen TiefgĂ€nge auf der Unterelbe nicht aus.FĂŒr außergewöhnlich große Containerschiffe sind HöchsttiefgĂ€nge nach LĂ€nge und Breite in Frischwasser festgelegt.


LĂ€nge ĂŒber alles (m)
grĂ¶ĂŸte Breite (m)
Tiefgang tideunabhÀngig (m)
Tiefgang tideabhÀngig (m)
einkommend
bis 340,00
bis 45,00
12,70
15,10
ausgehend


12,70
13,80
einkommend
bis 360,00
bis 47,50
12,60
14,90
ausgehend

12,60
13,50
einkommend
bis 370,00
bis 50,00
12,40
14,70
ausgehend


12,40
13,30
einkommend
bis 380,00
bis 52,50
12,20
14,50
ausgehend


12,20
13,00
einkommend
bis 390,00
bis 55,00
12,00
14,30
ausgehend


12,00
12,80
einkommend
bis 410,00
bis 57,50
11,80
14.10
ausgehend


11,80
12,60

Tabelle 1: Bekanntmachung fĂŒr Seefahrer 43/10, WSA Cuxhaven 15.04.2010

Die Planung fĂŒr die Elbvertiefung soll dazu beitragen, dass Containerschiffe mit einem Tiefgang von 14,50 Meter mit folgenden TiefgĂ€ngen die Elbe  befahren können. Derzeitige und geplante MaximaltiefgĂ€nge in Meter bezogen auf Frischwasser :


derzeit
geplant
tideunabhÀngig 12,80 Panmax 12,70 PostPanmax
13,80
tideabhÀngig ausgehend
13,80
14,80
TideabhÀngig einkommend
15,10
15,90

Tabelle 2: Planunterlage, Vorhabensbeschreibung, Ausbautiefen, S. 22

FĂŒr außergewöhnlich große Containerschiffe sollen laut Planungsunterlagen die in Tabelle 1 aufgefĂŒhrten Restriktionen nicht geĂ€ndert werden.
Ein Meter mehr Tiefgang soll zusĂ€tzliche Ladung von 1.000 (TEU) pro Schiff fĂŒr den Hamburger Hafen bringen, meint das ProjektbĂŒro Fahrrinnenanpassung:
  „Die Verbesserung der derzeitigen TiefgangsverhĂ€ltnisse bei tideunabhĂ€ngiger und tideabhĂ€ngiger Fahrt um jeweils einen Meter erschließt kurzfristig wirksame wirtschaftliche Vorteile, stĂ€rkt aber auch langfristig die AttraktivitĂ€t des Hafenstandorts Hamburg. Ein Meter mehr Schiffstiefgang ermöglicht diesen Schiffen eine zusĂ€tzliche Ladung von ca. 1.000 TEU pro Schiff im tideunabhĂ€ngigen Verkehr.“ (http://www.fahrrinnenausbau.de/in_der_disk/hintergrund_bedarf/effekte_anpassung/index.php)
Die Hafen Hamburg Marketing e.V. geht davon aus, das ein besonders großes Containerschiff nach der Elbvertiefung bis zu 1.800 beladene Container (TEU) mehr transportieren könnte. (Hafen Hamburg Pressedienst vom 10. Februar 2016, Nr. 01/16 (vB))

Nicht nur besonders große Containerschiffe können bereits jetzt unter Ausnutzung der max. möglichen TiefgĂ€nge auf der Unterelbe wesentlich mehr Container (TEU) transportieren, sondern auch die kleineren Schiffe.

Die Berechnung des tatsÀchlichen Tiefgangs eines beladenen Containerschiffes hÀngt von vielen Faktoren ab z.B.: LÀnge, Breite, Konstruktionstiefgang, Rumpfkonstruktion, Anzahl Container (leer/voll) Gewicht, Ballast und Treibstoffmenge. Da diese Daten nicht zugÀnglich sind, nutzen wir die Angabe 1 Meter mehr Tiefgang = 1.000 TEU der Planer.
 
Zur Berechnung der möglichen zusĂ€tzlichen Ladung (TEU) wird die Differenz in Meter zwischen den jetzt möglichen TiefgĂ€ngen HH AN/AB (nach Tabelle 1) und den tatsĂ€chlichen TiefgĂ€ngen fĂŒr die tideabhĂ€ngige und tideunabhĂ€ngige Fahrt ermittelt und mit 1.000 TEU multipliziert. 

FĂŒr Containerschiffe >= 15,00 Meter Konstruktionstiefgang (Salzwasser) ergeben sich die in der folgende Tabelle möglichen zusĂ€tzlichen Ladungen in TEU, ohne die geplante Elbvertiefung.

Schiffsbewegungen Containerschiffe >= 15,00 m (Konstruktionstiefgang Salzwasser) 2015
LadekapatitÀt (TEU) 7.488 bis 19.224
HH An/Ab (Anzahl 672 = 1.344 Schiffsbewegungen)

TideunabhÀngig
HH An
TideunabhÀngig
HH Ab
TideabhÀngig
HH An
TideabhÀngig
HH Ab
Schiffsbewegungen
407
502
265
170
Mittelwert
Nicht genutzter Tiefgang (Meter)
1,03 m
Max = 3,40 m
Min= 0,10 m
0,87 m
Max = 3,40 m
Min= 0,10 m
1,60 m
Max = 2,20 m
Min = 0,10 m
0,52 m
Max = 2,10 m
Min = 0,10 m
Mögliche zusÀtzliche Ladung (TEU)
421.200 TEU
434.300 TEU
422.500
92.100 TEU

Insgesamt könnten ohne Elbvertiefung im Hamburger Hafen nur durch diese 672 Schiffe (= 1.344 Schiffsbewegungen)
1.370.100 TEU mehr umgeschlagen werden.

FĂŒr Containerschiffe >= 14,50 bis < 15,00 Meter Konstruktionstiefgang (Salzwasser) ergeben sich die in der folgende Tabelle möglichen zusĂ€tzlichen Ladungen in TEU, ohne die geplante Elbvertiefung.

Schiffsbewegungen Containerschiffe >= 14,50 m bis < 15,00 m
 (Konstruktionstiefgang Salzwasser) 2015
LadekapatitÀt (TEU) 5,506 bis 10.962
HH An/Ab (Anzahl 530 = 1.060 Schiffsbewegungen)

TideunabhÀngig
HH An
TideunabhÀngig
HH Ab
TideabhÀngig
HH An
TideabhÀngig
HH Ab
Schiffsbewegungen
265
219
0
46
Mittelwert
Nicht genutzter Tiefgang (Meter)
1,93 m
Max = 2,00 m
Min= 1,70 m
1,36 m
Max = 4,10 m
Min= 0,10 m
0
0,68 m
Max = 1,00 m
Min = 0,10 m
Mögliche zusÀtzliche Ladung (TEU)
512.200 TEU
298.300 TEU
0
31.400 TEU

Insgesamt könnten ohne Elbvertiefung im Hamburger Hafen nur durch diese 530 Schiffe (= 1.060 Schiffsbewegungen)
814.900 TEU mehr umgeschlagen werden.

Fazit:
Ohne geplante Elbvertiefung können bereits jetzt unter Ausnutzung der jetzigen möglichen TiefgÀnge im Hamburger Hafen
2.525.700 TEU
mehr umgeschlagen werden.

Containerumschlagsentwicklung im Vergleich Antwerpen, Bremisch HĂ€fen Hamburg, Rotterdam 2008 bis 2015


Containerumschlag (TEU) im Hamburger Hafen von 2003 bis 2015


Anteil Containerumschlag (TEU) Hafen Hamburg 2015 nach Konstruktionstiefgang (Salzwasser)

Schiffsbewegungen  Containerschiffe (Hamburg An/AB) 2005 bis 2015

Anzahl Containerschiffe Hafen Hamburg 2005 bis 2015 nach Konstruktionstiefgang (Salzwasser)

Die Anzahl der Großcontainerschiffe mit einem Konstruktionstiefgang von >= 15,00 m (Salzwasser) in 2015 gegenĂŒber 2014 um 116 Schiffe zugenommen und laufen Hamburg auch ohne Elbvertiefung an. Von den 1.344 Schiffsbewegungen (Hamburg An / AB) in dieser GrĂ¶ĂŸenklasse gab es  909 tideunabhĂ€ngige und 435 tideabhĂ€ngige Schiffsbewegungen (HH An /Ab).

Schiffsbewegungen von 2004 bis 2015 aller Containerschiffe Hafen Hamburg (tideunabhÀngig - tiedeabhÀngig)


Weitere detaillierte Analysen zu tatsÀchlichen TiefgÀngen, Containerumschlag pro Schiff Hamburg An/Ab, die gegen eine weitere Elbvertiefung sprechen.

TatsÀchlicher Tiefgang Containerschiffe 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >= 15,00 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff (Hamburg An/Ab).

TatsĂ€chlicher Tiefgang Containerschiffe 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >=14,50 bis < 15,00 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff 

TatsĂ€chlicher Tiefgang Containerschiffe 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >=14,00 bis < 14,50 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff 

TatsĂ€chlicher Tiefgang Containerschiffe 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >=13,50 bis < 14,00 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff 

TatsĂ€chlicher Tiefgang Containerschiffe 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >=12,50 bis < 13,50 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff 

Containerschiffsnamen mit tatsĂ€chlichem Tiefgang 2015 Hamburg An/Ab Konstruktionstiefgang >=13,00 Meter (Salzwasser) und TEU Umschlag pro Schiff 





schnappfisch

Förderkreis »Rettet die Elbe« eV


Nernstweg 22, 22765 Hamburg, Tel.: 040 / 39 30 01, foerderkreisrettet-die-elbe.de
Logo RdE Fischkutter
Home  Über uns  Alternative Hafenrundfahrt  Links  Presseerklärungen  Archiv