Umwelthauptstadt Hamburg
Elbvertiefung
Hamburger Hafen
Sauerstoffloch
Baden und Fische in der Elbe
Plan für die Elbe Wasserrahmenrichtlinie
Hafencity
Heavy Metall / Kupferproduktion / -Mine
Energiefragen
von Ämtern und Behörden
Sonstige Probleme
Impressum
Datenschutz




Elbe und Ok Tedi



Elbe und das Ok Tedi/Fly River System haben Einzugsgebiete hnlicher Gre (150,000 km2 and 90,000 km2) und Hauptsrme vergleichbarer Lnge (1,300 km and 1,100 km). Der Rest ist sehr verschieden.
Untersuchen Sie die Kartenpakete, vorausgesetzt, Arcexplorer ist installiert.

click for Arcexplorer map pack

click for Arcexplorer map pack

  Elbe Fly River
Lnge (km) 1,300 1,100
Einzugsgebiet (km2) 150,000 90,000
Klima, maximaler Niederschlag (m) gemigt maritim bis continental
1.5 m (Riesengebirge)
tropisch
14 m (Star mountains)
Wasserspende in die See (m3/second) 900 8000
Kupferfracht (tonnen/jahr) 300 30,000
vorwiegend Landnutzung Landwirtschaft Regenwald
Einwohner (million) 25 0.1
wichtigste Industrien und Gewerbe Nahrungsmittelindustrie, Maschinenbau, Feinmechanik und Elektronik, Ernergieerzeugung, Banken und Versicherungen, Hafen und Transport, Presse, Werbung, Verwaltung(Berlin!)  
Bergbau noch in Betrieb: Braunkohle, Bhmisches Becken und Mittelelbe, Tagebaue, Abraum wird fr die Landschaftsgestaltung verwendet.

mittelalterlich: Kupfer, Silber, Blei, Harz und Erzgebirge, Untertagebau

bis vor kurzem: Uran, Wismut Aue, Untertagebau; Abraumhalden radioaktiv kontaminiert

bis 20. Jhdt.: Kalisalz, Saale

Mittelalter bis heute: Salz (Lneburg! Stade wg. Chlor/Natronlauge), Untergrund-Auslaugung

Ok Tedi, Kupfer;
Porgera, Gold

 



Inhalt Ok Tedi Seiten
Homepage "Rettet die Elbe"
schnappfisch

Förderkreis »Rettet die Elbe« eV


Nernstweg 22, 22765 Hamburg, Tel.: 040 / 39 30 01, foerderkreisrettet-die-elbe.de
Logo RdE Fischkutter
Home  Über uns  Alternative Hafenrundfahrt  Links  Presseerklärungen  Archiv